Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gruppen, die neue Mitglieder suchen

Treffen der Selbsthilfegruppe für Narkolepsie

Auch 2019 gehen die Treffen der Selbsthilfegruppe „Narkolepsie Regionalgruppe Westfalen“ in Paderborn.weiter. Sie finden jeden 3. Dienstag im Monat um 19:30 Uhr in dem Haus der Gezeiten e.V., in der Bodelschwinghstraße 1-3 in Paderborn statt. Betroffene, Familienangehörige und Interessierte können sich vor dem Treffen bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle informieren, Tel. 05251- 878 29 60 sich aber auch direkt mit der Leiterin der Gruppe in Verbindung setzen .Maria Hengsbach: Tel. Nr. 0151-42830412 oder per eMail: westfalen@narkolepsie-netzwerk.de. Narkolepsie kennt keine Altersgrenze und daher sind in der Gruppe Teilnehmer zwischen 18 und 83 Jahren. Die Gruppe ist offen für Familienangehörige und Personen aus dem persönlichen Umfeld, so dass auch die Angehörigen einen besseren Einblick in unterschiedliche Verhaltensmuster bekommen und ihre Erfahrungen und Ängste miteinander austauschen können. Es ist eine sehr gemischte Gruppe, in der aber die Belange jedes Einzelnen wichtig sind und ernst genommen werden.
Unterstützung bekommt die Gruppe von Schlafmedizinern und vom Narkolepsie-Netzwerk. Die Teilnehmer freuen sich auf alle, die zu jungen und weiter wachsenden Narkolepsie Regionalgruppe Westfalen in Paderborn kommen möchten.


 

Wir sind Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen [Mehr]


 
top