Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

OWL Betroffenensuche

Sexualität nach den Wechseljahren

Eigentlich haben wir als moderne Frauen überhaupt nicht über Sex nach den Wechseljahren nachgedacht. Wir haben doch gelernt, unsere Sexualität selbstbestimmt zu leben. So soll es bleiben. Doch für viele von uns kommt es anders, weil sie betroffen sind von Beschwerden, Schmerzen oder Erkrankungen, die den Sex nach den Wechseljahren beeinträchtigen. Gespräche über diese Intimitäten sind tabu. Beschwerden können zu Verkrampfungen und schließlich zur Vermeidung von Sex führen. Dann bleibt im Bett nichts wie es war. Auch eine glückliche Partnerschaft ist dann belastet.Betroffene Frauen stellen sich immer wieder die folgenden Fragen: Bin ich denn alleine von solchen Beeinträchtigungen betroffen? Wie erkläre ich mich meinem Partner? Wie kann ich das positiv bewältigen? Wie gehe ich um mit Trauer und Wut über den verlorenen Genuss? Wenn Sie solche Beschwerden, Gedanken oder Gefühle kennen, haben Sie vielleicht auch Interesse am Austausch mit gleichbetroffenen Frauen. Die neue Gruppe soll einen Raum bieten, in dem wir uns um eine positive Einstellung zu unserer veränderten Sexualität bemühen. Schon das Finden von Gleichbetroffenen könnte helfen, um gemeinsam nach Lösungen für Beschwerden oder für den Umgang damit zu suchen.
Näheres erfahren Sie in der Selbsthilfe- Kontaktstelle im Kreis Lippe:
Tel: 05231-561260, Sprechzeit Mo, Di, Mi 10-13 Uhr, Do 10-17 Uhr Email: selbsthilfe-lippe@paritaet-nrw.org, Web: www.selbsthilfe-lippe.de

 

Wir sind Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen [Mehr]


 
top