Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

InGangSetzer

Logo

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn ist seit 2007 an dem bundesweiten Projekt des Paritätischen, des BKK Bundes- und BKK Landesverband NRW beteiligt:

Speziell geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen von Kontaktstellen unterstützen als
In-Gang-Setzer zeitlich begrenzt Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase und bei Fragen von Gruppenprozessen, Kommunikation und Organisation. Mit dieser Methode kann für viele Menschen der Zugang zur Selbsthilfe erleichtert werden.

Es kommt auch vor, dass bereits aktive Gruppen sich neue Impulse wünschen, damit der Austausch wieder lebendig und fruchtbar wird. Auch hier können In-Gang-Setzer vorübergehend eingesetzt werden. Einige Gruppen haben damit schon gute Erfahrungen gemacht.

Das Team der Paderborner In-Gang-Setzer von links: Angela Kartum, Marie Hölter, Josef Driller und Svenja Platen (nicht auf dem Bild)

  • Sie unterstützen neue und bereits aktive Selbsthilfegruppen beim Start und in anderen Phasen, indem sie mehrere Treffen begleiten und Impulse für ihre Gestaltung geben. Die Kontaktstelle steht ihnen dabei hilfreich zur Seite.
  •         
  • Sie helfen den Teilnehmern, (wieder) zusammen zu finden und miteinander zu ihrem Thema ins Gespräch zu kommen, anschließend ziehen sie sich aus der Gruppe zurück.
  •         
  • Sie bringen sich in keinster Weise in den themenbezogenen Austausch der Gruppe ein. Ihre Aufgabe ist eine Prozessbegleitung, nicht eine Ergebnisberatung.

Ansprechpartnerin für das Projekt der In-Gang-Setzer in Paderborn ist Hanna Bielefeld
Sie informiert Sie gerne über das Angebot und beantwortet Ihre Fragen.
Tel. 05251 - 878 296 0 oder per E-Mail: selbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org

 

Selbsthilfegruppen in NRW finden [Mehr]


 
top