Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" Selbsthilfefreundliches Krankenhaus NRW  · 

St. Johannisstift Paderborn wird "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus"

Foto Infosäule
 

Im Eingangsbereich wird der Besucher auf das Projekt "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" und auf die kooperierenden
Selbsthilfegruppen hingewiesen.

Seit Anfang Juni 2011 informiert eine Informationstafel über Selbsthilfegruppen und Aktivitäten im St. Johannisstift Paderborn.
Die Tafel ist im Foyerbereich, Nähe der Fahrstühle und des Bistros installiert. Besucher und Patienten erhalten hier Flyer von Selbsthilfegruppen und der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn. Ebenfalls sollen Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen und dem Krankenhaus hier ihren Platz finden.

Selbsthilfe-Beauftragte im ev. Krankenhaus St. Johannisstift
Die neue Selbsthilfe-Beauftragte des Krankenhauses Stephanie Kretschmann begleitet und koordiniert zusammen mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen im Haus.

Das Projekt wird gesteuert von der "Gesellschaft für Soziale Projekte" des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und vom Bundes- und Landesverband der Betriebskrankenkassen finanziell gefördert.

Die Teilnehmer des Qualitätszirkel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus"
von links sitzend - Rheuma Liga Paderborn - Frau Waldhoff, SHG Diabetes - Herr Glüpker, SHG Schlaganfall - Frau Bröckling
von links stehend - Verwaiste Eltern -Frau Schnelle, Selbsthilfebeauftragte des Krankenhauses Frau Kretschmann, Verwaiste Eltern - Herr Scharlibbe, "Amputierte OWL - Herr Brakemeier, SHG Endometriose - Frau Brune, nicht auf dem Bild, Frau Mertens- Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn /Stand 2010

Im August 09 fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" im St. Johannisstift in Paderborn statt.

An der Veranstaltung nahmen Mitarbeiter des Krankenhauses und Altenheimes, sowie die NRW - Projektleiterin Frau Christa Steinhoff-Kemper, der Vertreter des Valeo-Verbundes Herr Arno Schäfer, die Selbsthilfebeauftragte des St. Johannisstiftes Frau Walburga Görmann. Frau Kerstin Weitemeier, Geschäftsführerin des Paritätischen Paderborn und Frau Ute Mertens, Mitarbeiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn teil. Das Projekt soll die Zusammenarbeit von Selbsthilfegruppen und Krankenhaus zum Wohl der Patienten verbessern. Ziele des Projektes sind die Entwicklung von der "passiven Akzeptanz" der Selbsthilfegruppen zum aktiven Einbezug der Gruppen in das professionelle Handeln.

 

Wir sind Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen [Mehr]


 
top